Lammkeule

How many ?

Category Lammfleisch aus Neuseeland

Bei "Lammbraten" denken viele automatisch an eine Lammkeule. Diesen klassischen Braten erhalten Sie mit und ohne Knochen.

Als ganzes Stück hervorragend zum Braten oder Schmoren geeignet. Die Lammkeulenscheiben eignen sich gut zum Grillen und Kurzbraten.

Mit Fermurknochen, mit Hüfte, ohne Haxe:
Vom Rücken abgetrennt zwischen dem 1. und 2. Lendenwirbel im rechtwinkligen Schnitt zur Wirbelsäule. Der Hüftknochen wird sauber entfernt, wobei sichergestellt wird, dass der Filetkopf in der Hüfte verbleibt. Dabei wird sorgfältig darauf geachtet, dass beim Schnitt um den oberen Hüftknochen die Fliese nicht verletzt wird. Die Fettauflage der Oberseite wird mit dem Messer abgeschrägt. Die Haxe wird mit einem geraden Schnitt durch das Kniegelenk abgetrennt.

Ohne Knochen, ohne Hüfte, ohne Haxe:
Die Schwanz-, Wirbel- und Hüftknochen werden sauber entfernt, um eine ebene Oberfläche zu erhalten. Der Röhrenknochen wird entfernt, indem er hohl ausgelöst wird. Die Haxe wird mit einem geraden Schnitt durch das Kniegelenk abgetrennt, wobei die obere Fettauflage nicht mehr als 7 mm dick sein soll. Die Hüfte wird entfernt.

Mit Femurknochen, mit Hüfte, ohne Haxe:
Stückgewicht: ca. 1,7 Kg
Verpackung: 1 Stück im Beutel vakuumiert
Kartongewicht: ca. 11 Kg
Kartoninhalt: ca. 6 Stück

Ohne Knochen, ohne Hüfte, ohne Haxe:
Stückgewicht: ca. 1,3 Kg
Verpackung: 1 Stück im Beutel vakuumiert
Kartongewicht: ca. 11 Kg
Kartoninhalt: ca. 6 Stück

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g:

Brennwert Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Lammkeule 972 kJ/234 kcal 18,0 0,0 18,0
Leave A Comment

You must be logged in to post a comment.